Unsere Gründungsmitglieder:                                                                                   

                                             Sonstiges aus dem SVD
 

1957  fingen  einige    sportbegeisterte    Bürger an    den   Verein   ins   Leben    zu    rufen.  Natürlich     ist     unser    Gründer Johannes Ording hier  unvergessen.  Heute   zählt    unser    Verein  ca.  700       Mitglieder.    Das   Hauptaugenmerk   liegt    auf    dem    Breiten-   und Freizeitsport.  Unser Sportzentrum wird uns von  der Gemeinde    zur     Verfügung      gestellt.    Für  alle  Altersgruppen    und    Leidenschaften   meinen  wir,  ein passendes sportliches  Angebot bereitzuhalten.   Auf    unseren    Internetseiten   geben    wir    einen Überblick  über   unser    derzeitiges    Angebot. Informieren Sie sich, rufen  Sie   an oder    kommen Sie doch einfach mal vorbei. 

                                                                            

                                                                                   

                                                                                   Fünfzig Jahre SVD-Geschichte:

1957 

Vereinsgründung am 31. Mai, Johannes Ording wird 1. Vorsitzender

1962 

Beginn mit dem Sportbetrieb

1964 

Sportplatzeinweihung

1965

Pastor Peters wird 1.Vorsitzender

1967

Sporthalleneinweihung / Hans Ebeling wird 1. Vorsitzender

1973

Klaus Heinrich Waller wird 1. Vorsitzender

1976

Die Sturmflut wirft das sportliche Angebot zurück

1980

Kreismeisterschaft für die erste Herren-Fußballmannschaft

1982 

25. jähriges Jubiläum

1989

Wilfried Bahr wird nach 22 Jahren Schriftwart im SVD verabschiedet. 

1990

Andre Funck wird deutscher Meister im Schüler Acht-Kampf

1995

Gerd Hagenah wird 1. Vorsitzender, Klaus Heinrich Waller wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt

1997 

Vierzig Jahre SV Dornbusch

1999

Der Rasensportplatz wird nach gründlicher Renovierung wieder freigegeben.

2000 

Die Fußballabteilung wird auf Beschluss der Hauptversammlung  ausgegliedert. Mit dem TV Wischhafen wird ein eigenständiger Verein, der FC Wischhafen/Dornbusch, gegründet.                             

2000

Der Sportverein Dornbusch gewinnt zum dritten Mal in Folge den "Kehdinger Pott"

2001

Der Sportplatz in Dornbusch kann im Herbst und Winter nicht genutzt werden. Die Drainage ist defekt, das Wasser konnte nicht ablaufen.

2002

Der Vorstand ehrt Alexander Schütt als 700. Mitglied im Sportverein Dornbusch.

2002

Weihe der neuen Vereinsfahne durch Pastor Pippirs

2003

Rolf Freudenthal hört nach über dreißig Jahren Vorstandstätigkeit auf. Kein Kassenwart als Nachfolger.

2003

In den Sommerferien wird der Hallenboden erneuert. Tatkräftige Hilfe von Mitglieder des Sport- und Schützenvereins sowie finanzielle Hilfe der Gemeinde Drochtersen haben dies ermöglicht.

2004

Birgit Hatecke wird Nachfolger  von Rolf Freudenthal als Kassenwart.

2005

25 Jahre Flöhesportfest im SVD

2006

Der SVD erhält den Pluspunkt für Gesundheitssport

2007

50 Jahre Sportverein Dornbusch 

2008

Udo Koppelmann wird zum 2. Vorsitzenden gewählt und löst somit Willy Müller ab => Bernd Dreyer übernimmt von Birgit Hatecke den Kassenwart.

Der Sportverein baut ein neues Gerätehaus, die alten Container müssen weichen.

                2009                         Gerd Hagenah und Bernd Dreyer werden im Amt bestätigt.  Das neue Gerätehaus wird eingeweiht.

                2010                         Udo Koppelmann und Torsten Frank werden im Amt bestätigt  In Dornbusch findet der Kreiswandertag 2010 statt.

                2011                         Gerd Hagenah und Bernd Dreyer werden im Amt bestätigt. Auf der JHV wird eine Beitragserhöhung beschlossen.

                2012                          Das 46. Kehdinger Sportfest wird in Dornbusch ausgerichtet.

                2013                         Gerd Hagenah verabschiedet sich vom Amt des 1. Vorsitzenden, neuer 1. Vorsitzender wurde Sönke Teske.

                2014                          Der SVD veranstaltet das erste Sommer- & Spielefest für Groß und Klein.

               2015                          Torsten Frank übergibt den Posten des Fußballobmanns, den er seit 2001 inne hatte, an Sven Baumgartner.

               2016                          Udo Koppelmann steht für den Posten des 2.Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung - das Amt übernimmt Reinhild Müller.

                                                  Maik Schindler startet für den SVD beim Haspa Hamburg Marathon 2016.........und kommt ins Ziel!!!